Rahmenprogramm

Das Angebot in Sachen Wissenschaft macht das International Summer Science Institute zu einer ansprechenden, spannenden, hochinteressanten und für das eigene berufliche und akademische Vorankommen sicher wertvollen Erfahrung. Das ISSI ist ein extrem arbeitsreiches, intellektuell sehr forderndes wissenschaftliches Sommercamp. Es sind jedoch das gut organisierte und vielfältige Rahmenprogramm und die Zeit, die man in der Gemeinschaft mit den anderen verbracht hat, die aus dem ISSI auch emotional ein unvergessliches Erlebnis werden lassen. Ob beim vielsprachigen Diskutieren am Abendessenstisch, beim heimlichen Übernachten auf den Bungalowdächern, beim ausgelassenen Tanzen in einem drusischen Haus oder beim Wandern durch die Wüste, diese Erinnerungen werden uns ein Leben lang begleiten und begeistern.

Im Überblick: Am ersten Wochenende fahren die Teilnehmer nach Jerusalem. Am zweiten Wochenende geht es zum Wandern in den Norden zur antiken Stadt Caesarea und einer drusischen Siedlung. Das dritte Wochenende steht ganz im Zeichen der Erholung von der stressigen letzten Phase der Projektarbeit: knapp zwei Tage Entspannen am Roten Meer in Eilat, der südlichsten Stadt Israels. Die vierte Woche verbringt man dann fast vollständig mit Wandern am Toten Meer in der Umgebung des Kibbuz Ein Gedi, bevor es zum Abschluss des Camps wieder zurück ans Weizmann Institute geht.



Letzte Aktualisierung: 22.03.2017, 16:23